German Endurance Cup

Der German Endurance Cup (GEC) ist eine nationale Langstrecken-Meisterschaft im Rahmen der von Bike Promotion organisierten Veranstaltungen.  Bei insgesamt fünf Meisterschaftsläufen geht es auf Rennstrecken in Deutschland und der Tschechischen Republik um Punkte und Prämierungen. Gefahren werden jeweils 2-Stunden-Rennen. 

Eingeschriebene Teams nehmen an der Jahresgesamtwertung mit Prämierung teil. Eine weitere Voraussetzung ist die Teilnahme in mindestens drei der fünf Rennen. 

Termine

1. Lauf - 01.05.20 Most/CZ 2 Stunden

2. Lauf - 19.06.20 Autodrom Brno/CZ 2 Stunden

3. Lauf - 17.07.20         Oschersleben/D     2 Stunden

4. Lauf - 04.09.20 Most/CZ 2 Stunden

5. Lauf - 25.09.20 Autodrom Brno/CZ 2 Stunden


Teams

Können über die Saison hinweg maximal 6 verschiedene Fahrer benennen. 

Maximal 3 Fahrer dürfen je Lauf antreten.

Eingeschriebene Teams nehmen an der Jahresgesamtwertung mit Prämierung teil. Eine weitere Voraussetzung ist die Teilnahme in mindestens drei der fünf Rennen. 


Kosten der Einschreibung

Die Einschreibung kostet 100 EUR pro Team und hat bis spätestens nach dem zweiten Lauf zu erfolgen.

Nenngebühren für die Veranstaltungen

  • Teams, die aus in die IBPM oder den BMW Cup eingeschriebenen Fahrern bestehen und in die jeweilige IBPM-Veranstaltung eingebucht sind: kostenlos
  • Teams, deren Fahrer in die IBPM- Veranstaltung eingebucht, aber nicht in die IBPM oder den BMW Cup eingeschrieben sind: 60 EUR/Team
  • Teams, die ausschließlich das GEC- Rennen inklusive Zeittraining fahren: 195 EUR/Team (in gemischten Teams aus Fahrern, die in der Veranstaltung eingebucht sind und Fahrern, die nicht eingebucht sind zahlen die nicht eingebuchten Fahrer jeweils 65 EUR; die eingebuchten und eingeschriebenen Fahrer zahlen nichts)
  • Boxenpreis pro Tag : 135

Klassen
Die jeweilige Klasse muss bei der Anmeldung angegeben und bei der technischen Abnahme bestätigt werden. Entscheidend für die Klassenzuordnung bei Teams mit mehreren Motorrädern ist das hubraumstärkste Motorrad.


Klasse Moto 1000 über 950 ccm 4-T; über 1000 ccm 2- und 3- Zylinder (Mehrmotorradklasse mit max. 3 Fahrern)

Klasse Moto 600 über 450 ccm bis 600 ccm / 4-T/4-Zyl.; über 450 ccm bis 750 ccm 2- und 3- Zylinder (Mehrmotorradklasse mit max. 3 Fahrern)

Klasse Endurance-Racing Einmotorrad-Teams mit maximal 3 Fahrern 

Das ist unbedingt zu beachten:
Das ausgewiesene Lärmlimit kann durch die einzelnen Veranstaltungsausschreibungen geändert werden!

Für alle Läufe gelten diese Regeln:

Ein separates Zeittraining findet am Freitag vor dem Rennen statt. Die Trainingszeit des schnellsten Fahrers zählt;
Teams ohne Qualizeit starten aus der Boxengasse.

Der Ablauf des Rennens entspricht dem Ablauf in der DLC. Der Startfahrer fährt nach Öffnung der Boxengasse seine Besichtigungsrunde und stellt sich auf der Start-Ziel-Gerade an seinem Startplatz auf. Er bleibt auf em Motorrad sitzen, die Helfer befinden sich noch außerhalb der Startaufstellung. Motoren sind aus, Zündung kann angeschaltet sein. Nach Freigabe der warm up-Runde mittels Einzählen 3-2-1-Start und Durchreißen der grünen Flagge fährt der Startfahrer die warm up-Runde und begibt sich wieder auf seinen Startplatz. Der Helfer ist nun in der Startaufstellung und hält das Motorrad (Motor aus, Zündung kann eingeschaltet sein). Es folgt der Le-Mans-Start ins Rennen: Der Fahrer begibt sich auf die gegenüberliegende Seite der Fahrbahn und nimmt dort Aufstellung. Auf das Einzählen 3-2-1-Start und Durchreißen der Nationalflagge rennt der Fahrer über die Start-Ziel, springt auf das Motorrad, startet die Maschine und fährt los. Das Motorrad hat den Startplatz aus eigener Kraft zu verlassen. Ein Anschieben mit Vorwärtsbewegung des Helfers ist untersagt.

Tageswertung je Klasse: 
Pokale für Platz 1 - 3

Prämierung für eingeschriebene Teams:
1. Platz - Pokal, Gutschein 500 EUR für Trainings/Rennen 2021
2. Platz - Pokal, Gutschein 300 EUR für Trainings/Rennen 2021
3. Platz - Pokal, Gutschein 200 EUR für Trainings/Rennen 2021

Die Prämierung kann je nach Auslastung der Rennen und zusätzlichen Sponsoring-Einnahmen noch erhöht werden.


Last refresh 2019-11-28 14:02:04